Heißer Quicky mit meinem Chef

Eben fällt mir noch eine schöne Geschichte aus dem Sommer ein.
Aktuell ist sie zwar immer noch, aber irgendwann hat es ja mal angefangen……. …..

Ja, es war ein heißer Tag in diesem Juli, ich mußte um 9 Uhr in den Nachbarort.
Dort hatte ich einen Halbtags-Job im Büro. Statt der üblichen Jeans zog ich mir heute mal ein Kleidchen an, bei der Hitze war das genug.
Ich hatte gleich genug zu tun, ich schrieb eine Auftragsbestätigung über einen großen Auftrag, der heute reingekommen war und den ich 14 Tage zuvor akquiriert hatte.
Gegen 11 ging ich zu meinem Chef, zeigte ihm den Brief. Weiterlesen

Sex mit meinem Chef Teil 2

14 Tage waren nach unserem Lamborghini-Ausflug vergangen.
Bei mir hatte sich gestern ein Kunde aus Mannheim gemeldet. Er hatte Besuch aus Russland und die würden nur sehr schlecht englisch sprechen. Mein Chef hatte mich gebeten, heute mitzufahren, Russisch kann er ja nun gar nicht, der kann ja nur “französisch” hi,hi.
Ich hatte mich wieder schick gemacht, Rock und Pulli und High-Heels. Er fuhr heute den Chrysler-Kombi und sagte mir todernst, er müsse dem Kunden ein großes Kühlgerät mitnehmen.
Auf der Autobahn Richtung Mannheim meckerte er über die Erledigung meiner Arbeit, es wären noch einige Zahlen zusammenzustellen und sein Vortrag für Freitag wäre auch noch nicht fertig.
Beim Kunden übersetzte ich -schlecht gelaunt- und der Kunde sagte nach zwei Stunden, über einen Auftrag müsse er mit seinen russischen Kunden nochmal sprechen. Weiterlesen

Sex mit meinem Chef Teil1

Ja, ich bin Sekretärin in einer großen Computerfirma. Da ich nicht nur französisch, sondern russisch und spanisch gut sprechen kann und auch übersetzen, nimmt mich mein Chef (schon ca. 60) immer mal in seinem Lamborghini mit zu Kunden.
Da ziehe ich mich dann immer schick an, denn ich weiß ja, wohin die Kunden am meisten gucken. Ich habe also immer einen Rock an, nicht zu kurz, aber auch halterlose Stümpfe und einen engen Pulli. Da ich schlank bin, sieht das alles zwar seriös, aber auch sexy aus. Ich bin zwar auch schon 49, aber mein Mann vögelt mich fast jeden Morgen vorm Aufstehen. Heute muß ich mit meinem Chef nach Siegen. Da muß man ein ganzes Stück über Land fahren, durch viele kleine Dörfer. Wir waren pünktlich dort, der Kunde hatte wieder mal nur Augen für meine Beine, ich übersetzte tatsächlich in französisch und wir bekamen den Auftrag. Weiterlesen

Ein Abend im Swingerclub

Peter und ich wollten schon lange mal wieder in den kleinen Swingerclub im Westerwald gehen. Letzten Freitag war es so weit, ich zog mir mein neues Reizwäscheset schwarz/grün und die schwarzen halterlosen Strümpfe an, auch die 10 cm-Stilettos gehören dazu. Wir wuden von der Chefin freudig begrüßt und nahmen gleich einen Sekt-und ich dann noch einen.
Im Club war um diese Zeit (19.30 Uhr) noch gar nicht viel los, an der Bar saßen so ca. 6 einzelne Männer und zwei ältere Pärchen, eine der Frauen war ziemlich dick. Wir hatten noch gar nichts zu abend gegessen und gingen deshalb in den Speiseraum mit dem warmen/kalten Buffet. Hier saßen 5 Männer und eine sehr junge, blonde, schlanke Frau. Die Männer waren durchweg gut gebaut und ich hörte dann heraus, daß es Russen waren. Auf einen der Männer tranken sie immer mal an und das junge Mädchen kümmerte sich auch sehr um ihn. Vielleicht war das ein Junggesellenabschied? Weiterlesen

Wenn der Eismann kommt…

Der Eismann Es ist so gegen 9 Uhr früh, ich dusche- da klingelt es. Da fällt mir ein, das könnte der Eismann sein, der hatte sich ja angemeldet. Ein bischen zu früh, aber macht nichts.
Ich ziehe den Bademantel an und öffne, diesmal ist es sein Vertreter, ein jüngerer Mann, so ca. 35 Jahre alt und schlank. Als ich ihm meine Wünsche für die Tiefkühlkost genannt habe, holt er alles und begleitet mich hinunter zu unserem Gefrierschrank. Das ist ein ziemlich hoher Gefrierschrank. Ich nehme da immer einen kleinen Tritt. Er reicht mir die Sachen und ich räume sie ein……….. Weiterlesen

FKK in Korsika

Ich weiß nicht, ob Ihr wisst, dass FKK auf Korsika immer völlig sexfrei ist. Wir sind nun schon zum 24. Male hier und erwarten So etwas nie.
Gestern sind wir wieder am Strand zu einer Wanderung aufgebrochen, es kam uns ein Ehepaar so Anfang/Mitte 50 entgegen, wir hörten, dass sie Sächsisch sprachen, Peter kam früher mal aus Leipzig und sprach sie an. Er war klein und hatte einen kleinen Bauch und auch einen kleinen P….., Sie war schlank und blond. Wir erzählten ihnen auch, dass wir jeden Tag Kniffel spielen und sie waren sehr interessiert, mal mitzuspielen. Es war so gegen 18 Uhr und wir luden sie ein zum Kniffel und ein Gläschen Wein in unseren Bungalow. Weiterlesen

Sex Erlebnis in Wien

Ich denke noch heute gerne an mein Sex Erlebnis in Wien zurück. Ich hatte mal wieder ein Mamut Wochenende in Wien vor mir. Ich traf mich dort mit Geschäftspartnern aus aller Welt. Unser Gastgeber war ein Vorbild der Gastfreundschaft. Er hatte für alle Teilnehmer Zimmer im besten Hotel der Stadt gebucht. Nach einem langen Meeting ging ich erschöpft in mein Hotelzimmer. Kurze Zeit später klopfte es an der Tür. Ich kam gerade aus der Dusche und hatte mir schnell ein Handtuch um die Hüften gewickelt. Seltsam, ich hatte eigentlich nichts beim Zimmerservice bestellt. Öffnete aber dennoch die Tür.

Vor mir stand eine wahnsinns Frau mit rotblonden langen Haaren und wunderschönen blauen Augen. Ihre Beine schienen nicht enden zu wollen. Sie trug ein langes schwarzes Abendkleid mit Beinausschnitt von einem bekannten Designer. Sie sah einfach traumhaft aus. Sie lächelte mich an und meinte, dass sie mich von meinem Gastgeber herzlich grüßen solle und ich mir ein wenig Entspannung gönnen sollte. Ok, wenn das mal nicht heiß war. Da hatte der Schlawiner doch tatsächlich einen Escortservice für mich arrangiert. Ich ließ sie unverzüglich rein. Es schien als schwebte sie über den Teppich. Sie setze sich auf mein Bett und sah mich mit einem verführerischen Blick an, dem kein Mann der Welt wiederstehen kann. Weiterlesen

Erotische Geburtstagsüberraschung

Ich stand auf geschnürte Overknee-Stiefel. Leider konnte meine Freundin diese Stiefel nicht anziehen. Sie hatte vor Jahren einen schweren Autounfall und musste seitdem orthopädische Schuhe tragen.
Eines Tages meinte sie zu mir, dass ich doch ein Escort Girl mit diesen Stiefeln bestellen solle. Ich schaute sie verdutzt an. Auf was für Ideen Jenny kam, war schon erstaunlich. „Ok Schatz, ich organisiere Dir was. Lass Dich überraschen,“ meinte sie nur beileufig. Wie jetzt? Wollte sie mir echt ein Escort Girl bestellen? Ich wollte aber keinen Sex mit einer anderen. Jenny füllte mein Liebesleben in allen Zügen vollkommen aus. Nein, eine andere Frau wollte ich nicht haben.

Die Wochen vergingen und wir sprachen nie wieder über dieses Thema. Sicherlich war es nur eine kurze Schnapsidee von Jenny gewesen. Selber dachte ich nach ein paar Tagen auch nicht mehr daran. Weiterlesen

Meine Community für online Dating & Erotik im Internet

Meine Community für online Dating & Erotik im Internet

Ladiesworld war in Sachen Community für online Dating & Erotik im Internet, meine erste Wahl. Diese Community hatte reichlich mehr zu bieten als so manche Vergleichs Communities.

Man fand dort nicht nur Erotik Dating Kontakte, sondern auch sexy Bildergalerien, hunderte von erotischen Videos, einen Livecam Chat, aber auch Love Coupons und sogar Telefonsex.

Es machte immer wieder aufs neue Spaß sich dort die Zeit zu vertreiben. So war es auch an diesem Sonntag wieder einmal Ladiesworld Time. Ich loggte mich ein und sah mir die neuen Anmeldungen etwas genauer an. Plötzlich stieß ich auf ein neues Profil was mich sofort in seinen Bann zog. Es war eine Sie und sie hatte rotblonde Haare, helle Haut und strahlend blaue Augen, was man auf dem eingestellten Foto erkennen konnte. Ganze 23 Jahre alt und nach den Profil Angaben ein schlankes zierliches Girl. Weiterlesen

Der perfekte Blowjob

Sandra ging wie jeden Montag zu ihrer Modelagentur Berlin, um zu erfahren ob neue Model Aufträge rein gekommen waren. Schon seit fünf Jahren wünschte sie sich den großen Durchbruch als Model zu machen und damit das große Geld zu verdienen. Bis dato waren ihre Aufträge eher mager ausgefallen. Sie ließ sich davon aber nicht entmutigen und hielt an ihren Traum einer großen Model Kariere weiterhin fest.

Frank, der Chef der Modelagentur lächelte Sandra an, als sie zur Tür rein kam. ” Hey Kleines, wie geht’s Dir?” fragte er noch immer ein leichtes Grinsen im Gesicht. Er mochte die hochgewachsene und superschlanke Blondine mit dem Engelsgesicht und den stahlblauen kühlen Augen. Sie war für ihn die kühle Blonde. Schön anzusehen aber unnahbar. Weiterlesen