Looning mit Gummipuppen

Looning mit Gummipuppen

Meine Freundin Eva steht zu ihrem Lesbisch-Sein. Meine Freundin Sara steht dazu, im Nebenjob aus Leidenschaft als Domina zu arbeiten. Meine Freundin Kathie ist bekennende Swingerin. Und ich? Ich stehe dazu, es mit Gummipuppen zu treiben. Konkret: ich habe eine männliche Gummipuppe, und die ficke ich nach Herzenslust.
Vielleicht haltet ihr mich jetzt für komplett plem-plem. Oder denkt: Wie häßlich muss die sein, dass sie keinen abkriegt? Oder ihr lacht mich einfach aus und nehmt gar nicht ernst, was ich sage. Aber wieso?

Inzwischen lacht die Gesellschaft nicht mehr über Dominas und Lesben, über Swinger und Tantra-Anhänger. Eva trägt stolz ihre Doppelaxt als Ohr-Anhänger, bei Saras Geburtstagen besichtigen auch die Firmenkollegen neugierig das Studio. Aber wir Gummipuppen-Lover – Männer sowie Frauen – verstecken unsere Dolls noch immer heimlich im Schrank, wenn unsere Freunde zu Besuch kommen. Ich will das nicht mehr, ich will dazu stehen, worauf ich abfahre. Weiterlesen