Erotische Geburtstagsüberraschung

Ich stand auf geschnürte Overknee-Stiefel. Leider konnte meine Freundin diese Stiefel nicht anziehen. Sie hatte vor Jahren einen schweren Autounfall und musste seitdem orthopädische Schuhe tragen.
Eines Tages meinte sie zu mir, dass ich doch ein Escort Girl mit diesen Stiefeln bestellen solle. Ich schaute sie verdutzt an. Auf was für Ideen Jenny kam, war schon erstaunlich. „Ok Schatz, ich organisiere Dir was. Lass Dich überraschen,“ meinte sie nur beileufig. Wie jetzt? Wollte sie mir echt ein Escort Girl bestellen? Ich wollte aber keinen Sex mit einer anderen. Jenny füllte mein Liebesleben in allen Zügen vollkommen aus. Nein, eine andere Frau wollte ich nicht haben.

Die Wochen vergingen und wir sprachen nie wieder über dieses Thema. Sicherlich war es nur eine kurze Schnapsidee von Jenny gewesen. Selber dachte ich nach ein paar Tagen auch nicht mehr daran.
Meinen dreizigsten Geburtstag wollte ich ganz groß feiern. Am großen Tag wollte ich nur mit Jenny schön essen gehen und danach noch etwas auf dem Sofa kuscheln und ein Glas Wein dazu trinken. Am Samstag sollte dann die große Party steigen.

Als wir nach einem leckeren Abendessen zu Hause ankamen und ich gerade dabei war die Flasche Wein zu öffnen, klingelte es an der Tür. Jenny sprang vom Sofa um die Tür zu öffnen. Sie kam mit einer heißen Blondine im langen Mantel neben sich, ins Wohnzimmer rein. Die Blondine war ein Traum von Frau. Bildschön anzusehen, und ich traute meinen Augen nicht, mit hohen Overknee-Stiefel an den nie endenden wollenden Beinen. Ein Traum wurde war. Ich konnte meine Augen nicht von diesem heißen Girl lassen. Ich hatte gar nicht bemerkt, dass Jenny aus dem Zimmer gegangen war, als sie plötzlich neben mir in heißen Dessous stand.

Die Blondine zog ihren langen Mantel aus und hatte darunter auch nur noch sexy Dessous an. Beide Frauen fingen plötzlich an sich gegenseitig zu streicheln und zu küssen. Mir stockte der Atem und ich hatte Mühe normal weiter zu atmen. Es sah so heiß aus. Immer mehr verschmelzten sich die beiden Frauenkörper ineinander. Wurden einst. Von Sekunde zu Sekunde wurde ich erregter. Ich konnte mich kaum noch zügeln. Plötzlich trennte sich Jenny aus der Umarmung der Blondine und nahm mich an die Hand und verschwand mit mir ins Schlafzimmer.
Wir hatten noch nie zuvor solch eine erotische Liebesnacht erlebt. Es war das schönste erotische Erlebnis, dass ich je mit Jenny gehabt hatte. Erschöpft glitt ich in die Kissen, währenddessen Jenny ins Bad huschte. Als sie wiederkam hatte sie plötzlich schwarze Overknee-Stiefel an. Ansonsten war sie noch immer komplett nackt. „Ich werde jetzt öfters solche Stiefel für dich zu Hause tragen. Leider kann ich sie ja nur kurze Zeit tragen, aber wenn es Dich so erregt, ziehe ich sie gerne für dich an,” hauchte sie mir zärtlich ins Ohr. Sie nahm meinen Kopf in ihre Hände und küsste mich zärtlich.
Ich werde meinen dreizigsten Geburtstag nie vergessen. Es war die schönste Geburtstagsüberraschung in meinem Leben. Von nun an zog Jenny für mich oft geschnürte Overknee-Stiefel in verschieden Farben zu Hause an. Mein Traum wurde endlich wahr.