Heißes Erotik Treffen

Hallo ich bin Natan 21 Jahre Student, zumindest glauben das die meisten. Ich bin ruhig zurückhaltend und etwas schüchtern, Mädchen sind interessant aber unnahbar für mich. Natan ist ein Einzelgänger um nicht zu sagen Außenseiter. Doch gibt es auch eine andere Seite, wenn ich für mich bin, zeige ich wer Natan wirklich ist. Ein paar sexy Dessous, Makeup, Hair Styling und schöne Kleider verwandeln mich in Nadja. Nadja ist das Gegenteil von Natan sie ist stark, selbstsicher, selbstbewusst und offen. Feminine Gesichtszüge, ein schlanker weiblicher Körperbau und langes Haar lassen Nadja vollends lebendig werden. In meinem Heimatort konnte ich schon ein paar sehr geile erotische Momente erleben jeweils mit älteren Männern. Zumeist Blow Jobs und Hand Jobs und ein schöner AV waren auch dabei. 1 ½ Jahre liegt das Geschehene zurück von dem ich hier berichten möchte. Ich bin seit 2 Monaten zuhause ausgezogen und an meinen Studienort Detmold gezogen, na ja zumindest in die Nähe, nämlich zwischen Lemgo und Detmold. Ich wohnte in einer Dachgeschoßwohnung zur Miete im 2. Stock. Das Haus steht, mit ca. acht anderen Häusern zusammen, mitten im nichts, d.h. im Umkreis von 2km gibt es eine Hauptstraßenkreuzung und ansonsten nur Felder und Äcker. Also ab 19:30 Uhr nix mehr los, dachte ich, mmmm… da wird sich Nadja aber freuen und hier kennt mich ja auch niemand. Mit dem Bus hatte ich schon einmal die nähere Umgebung ausgekundschaftet und einen ganz passablen Erotikshop in Lemgo entdeckt.

Weiterlesen

Sextreffen in Leipzig

Ich wohne in Leipzig und bin immer für ein Sextreffen Leipzig bereit. So ging ich etliche Sex Date Portale durch. Bei etlichen waren nette Mädels zu finden, die dann aber nicht antworteten. Kann ich nicht verstehen. Sich erst anmelden und dann keinen Bock auf ein geiles Ficktreffen. Aber meine Suche sollte nun endlich ein Ende haben. Ich kam auf dieses Datingportal, was mir bis dato noch unbekannt war. Schnell meldete ich mich an. Das ging alles recht fix und nun konnte ich ein neues Sex Abenteuer finden.

Weiterlesen

Eine neue Seite an mir entdeckt, neue Erfahrungen

Hallo mein Name ist Natan 21 Jahre und Student in Detmold. Dies ist meine Geschichte, wie sie sich zugetragen hat. Wir gehen 2 Jahre zurück, ich war gerade süße 19 Jahre jung geworden und begann mich sexuell neu zu orientieren. Ich konnte schon vereinzelte Erfahrungen mit Frauen und Männern sammeln. Aber meine eigentliche Passion war es mich als Frau zu kleiden, dann verwandelte ich mich in die immer geile immer bereite Nadja. Den Körper dafür hatte ich schon, schlankes Gesicht mit femininen runden Zügen, langes Haar, wenig Körperbehaarung und das bisschen das da war, rasierte ich fleißig ab. Meine Erfahrungen mit dem weiblichem Geschlecht bezogen sich auf ein bisschen rummachen und küssen mit einen Mädel. Aber das war Natan, Nadjas Erfahrungen gingen da schon etwas weiter. Nadja hatte schon mehrere harte Schwänze gesehen und sie sinnlich verwöhnt zu meist auf Parkbänken und dunklen Ecken in der näheren Umgebung. Nadjas Fertigkeiten ihnen mit der Zunge und der Bloßen Hand zum abspritzen zu bringen hatten sich weiterentwickelt und verfeinert. Weiterlesen

Man(n) sieht Frau, nicht nur einmal im Leben

Ich A…. 1,68 m hoch, (Größe ist was anderes) 79 kg schwer, Rentner und das zweitemal glücklich geschieden, fuhr über die Autobahn und dachte an die Frau in der Raststätte. Ihre Haare waren blondgefärbt, der Stoff ihrer Bluse spannte durch die beachtliche Oberweite, etwa 80 Doppel D. Sie war etwa 45 Jahre alt, hatte ein schönes Gesicht und eine Frauliche Figur. Ich hatte einen herrlichen Einblick in ihre Bluse, da die drei oberen Knöpfe offen waren. Als sie meinen Blick bemerkte, lächelte sie, rutschte dann auf ihrem Stuhl etwas nach vorn, so dass der nicht sehr enge, aber etwas kurze Rock nach oben rutschte und den Blick auf den Rand ihrer schwarzen halterlosen Nylons frei gab. Weiterlesen

Heißer Sex Urlaub zu Viert

Es war Juli 2013. Katja Bergmann war 27 Jahre alt. Ihr Freund, Andy war knapp drei Jahre älter. Er war dunkelhäutig. Mit ihrem befreundeten Paar Miriam Fössner und Daniel Smith machten die vier Urlaub auf Mallorca. Dort hatten sich die beiden eine eigene Finca gemietet. Ein echtes Traumhaus. Es fehlte an nichts. Sogar eine Sauna war im Keller eingebaut. Einen kleinen Fehler hatte das Haus jedoch. Beide Damen bemerkten sofort, die Tür des im ersten Stock befindenden Badezimmer war kaputt und konnte man nicht mehr schließen. Das war natürlich erst mal ein Schock für Katja und Miriam. „Dann kann man nicht mal ungestört duschen oder auf Toilette sitzen…“, schmollten die zwei. Beide Männer fanden es zwar auch nicht angenehm aber so schlimm wie die Freundinnen fanden sie es nicht. Andy meinte: „Jetzt bleibt mal locker. Wir sind alle erwachsen und sind gut befreundet. Wir gucken uns gegenseitig schon nichts weg.“ Weiterlesen

Heißer Quicky mit meinem Chef

Eben fällt mir noch eine schöne Geschichte aus dem Sommer ein.
Aktuell ist sie zwar immer noch, aber irgendwann hat es ja mal angefangen……. …..

Ja, es war ein heißer Tag in diesem Juli, ich mußte um 9 Uhr in den Nachbarort.
Dort hatte ich einen Halbtags-Job im Büro. Statt der üblichen Jeans zog ich mir heute mal ein Kleidchen an, bei der Hitze war das genug.
Ich hatte gleich genug zu tun, ich schrieb eine Auftragsbestätigung über einen großen Auftrag, der heute reingekommen war und den ich 14 Tage zuvor akquiriert hatte.
Gegen 11 ging ich zu meinem Chef, zeigte ihm den Brief. Weiterlesen

Sex mit meinem Chef Teil 2

14 Tage waren nach unserem Lamborghini-Ausflug vergangen.
Bei mir hatte sich gestern ein Kunde aus Mannheim gemeldet. Er hatte Besuch aus Russland und die würden nur sehr schlecht englisch sprechen. Mein Chef hatte mich gebeten, heute mitzufahren, Russisch kann er ja nun gar nicht, der kann ja nur „französisch“ hi,hi.
Ich hatte mich wieder schick gemacht, Rock und Pulli und High-Heels. Er fuhr heute den Chrysler-Kombi und sagte mir todernst, er müsse dem Kunden ein großes Kühlgerät mitnehmen.
Auf der Autobahn Richtung Mannheim meckerte er über die Erledigung meiner Arbeit, es wären noch einige Zahlen zusammenzustellen und sein Vortrag für Freitag wäre auch noch nicht fertig.
Beim Kunden übersetzte ich -schlecht gelaunt- und der Kunde sagte nach zwei Stunden, über einen Auftrag müsse er mit seinen russischen Kunden nochmal sprechen. Weiterlesen

Sex mit meinem Chef Teil1

Ja, ich bin Sekretärin in einer großen Computerfirma. Da ich nicht nur französisch, sondern russisch und spanisch gut sprechen kann und auch übersetzen, nimmt mich mein Chef (schon ca. 60) immer mal in seinem Lamborghini mit zu Kunden.
Da ziehe ich mich dann immer schick an, denn ich weiß ja, wohin die Kunden am meisten gucken. Ich habe also immer einen Rock an, nicht zu kurz, aber auch halterlose Stümpfe und einen engen Pulli. Da ich schlank bin, sieht das alles zwar seriös, aber auch sexy aus. Ich bin zwar auch schon 49, aber mein Mann vögelt mich fast jeden Morgen vorm Aufstehen. Heute muß ich mit meinem Chef nach Siegen. Da muß man ein ganzes Stück über Land fahren, durch viele kleine Dörfer. Wir waren pünktlich dort, der Kunde hatte wieder mal nur Augen für meine Beine, ich übersetzte tatsächlich in französisch und wir bekamen den Auftrag. Weiterlesen

Der perfekte Blowjob

Sandra ging wie jeden Montag zu ihrer Modelagentur Berlin, um zu erfahren ob neue Model Aufträge rein gekommen waren. Schon seit fünf Jahren wünschte sie sich den großen Durchbruch als Model zu machen und damit das große Geld zu verdienen. Bis dato waren ihre Aufträge eher mager ausgefallen. Sie ließ sich davon aber nicht entmutigen und hielt an ihren Traum einer großen Model Kariere weiterhin fest.

Frank, der Chef der Modelagentur lächelte Sandra an, als sie zur Tür rein kam. “ Hey Kleines, wie geht’s Dir?“ fragte er noch immer ein leichtes Grinsen im Gesicht. Er mochte die hochgewachsene und superschlanke Blondine mit dem Engelsgesicht und den stahlblauen kühlen Augen. Sie war für ihn die kühle Blonde. Schön anzusehen aber unnahbar. Weiterlesen

Looning mit Gummipuppen

Looning mit Gummipuppen

Meine Freundin Eva steht zu ihrem Lesbisch-Sein. Meine Freundin Sara steht dazu, im Nebenjob aus Leidenschaft als Domina zu arbeiten. Meine Freundin Kathie ist bekennende Swingerin. Und ich? Ich stehe dazu, es mit Gummipuppen zu treiben. Konkret: ich habe eine männliche Gummipuppe, und die ficke ich nach Herzenslust.
Vielleicht haltet ihr mich jetzt für komplett plem-plem. Oder denkt: Wie häßlich muss die sein, dass sie keinen abkriegt? Oder ihr lacht mich einfach aus und nehmt gar nicht ernst, was ich sage. Aber wieso?

Inzwischen lacht die Gesellschaft nicht mehr über Dominas und Lesben, über Swinger und Tantra-Anhänger. Eva trägt stolz ihre Doppelaxt als Ohr-Anhänger, bei Saras Geburtstagen besichtigen auch die Firmenkollegen neugierig das Studio. Aber wir Gummipuppen-Lover – Männer sowie Frauen – verstecken unsere Dolls noch immer heimlich im Schrank, wenn unsere Freunde zu Besuch kommen. Ich will das nicht mehr, ich will dazu stehen, worauf ich abfahre. Weiterlesen